Gegensprechanlagen

22. Juni 2010 von admin

Im Rallyesport, wo Fahrer und Beifahrer fast die ganze Zeit während einer Wertungsprüfung miteinandern kommunizieren müssen, kommen auch fast immer Gegensprechanlagen zum Einsatz. Diese Gegensprechanlagen bestehen meist aus einem Sender und einem Empfänger pro Benutzer und einem Controller, an dem man je nach Ausführung verschiedene Einstellungen vornehmen kann. Da Rallyeautos oftmals nicht gerade leise sind und die Fahrer auch Helme tragen müssen, würden sich Fahrer und Beifahrer ohne eine Gegensprechanlage kaum verstehen und könnten sicherlich nicht so gut miteinander kommunizieren. Für eine reibungslose Kommunikation sollte man also bei Rallyeeinsätzen eine Gegensprechanlage an Bord haben.

Kategorie: Motorsportteile | Kommentieren »

Rennsportkatalysatoren

1. Januar 2010 von admin

Ein Rennsportkat – auch als Motorsportkatalysator oder Metallkatalysator bekannt – wird oftmals zur Leistungsteigerung verwendet. Doch wo genau liegen die Unterschiede zu normalen Katalysatoren?

Bei Rennsportkatalysatoren wird der Abgasgegendruck reduziert, dies geschieht durch die Verwendung von weniger Zellen. Ein Serienkatalysator hat meist 400 oder mehr Zellen.  Motorsportkatalysatoren haben meist 200 oder noch weniger Zellen. Die Zellen werden auch als CPSI bezeichnet, CPSI steht für „cells per square inch“, auf Deutsch bedeutet dies Zellen pro Quadratinch. Der weitere Vorteil ist das verwendete Material. Die meisten Serienkatalysatoren bestehen im Inneren aus Keramik, in Rennsportkatalysatoren hingegen wird Metall verwendet. Hierdurch wird eine höhere Temperaturbelastbarkeit des Katalysators erreicht.

Einziges Problem ist, dass die Rennsportkats nicht einfach getauscht werden können, da diese meist kein Prüfzeichen oder Gutachten besitzen. Will man also einen Rennsportkat im normalen Strassenbetrieb einsetzen, bleibt einem – wie so oft – nichts anderes übrig, als mit dem TÜV/DekraIngenieuer zu reden und den Kat mittels Einzelabnahme eintragen zu lassen.

Kategorie: Motorsportteile | Kommentieren »

Alles im Blick

14. August 2009 von admin

Zusatzinstrumente sind im Motorsport sehr wichtig. Im Fernsehen sieht man es
ja oft, all die vielen kleinen Anzeigen bei Rennautos. Diese kleinen
Anzeigen – auch Zusatzinstrumente genannt – zeigen dem Fahrer aktuelle
Motorwerte und vieles mehr an. Es gibt für so ziemlich jeden Wert eines
Motors ein Anzeigeinstrument. Durch diese Geräte hat der Fahrer viele
wichtige Werte des Motors immer im Blickfeld und erkennt dadurch gleich,
wenn etwas am Motor nicht stimmt. Aber auch für die Mechaniker bringen diese
Geräte etwas. So ist es zum Beispiel möglich, alle diese Werte zu speichern.
Die Boxen Crew kann die gespeicherten Daten später auslesen und den Motor
oder andere Bauteile am Fahrzeug verbessern. Solche mächtigen Displays auch
Dashboards genannt, sind für den normalen Menschen aber kaum erschwinglich,
jedoch gibt es die wichtigsten Zusatzinstrumente auch zu guten Preisen und
man kann so sein Auto optisch etwas aufwerten.

Kategorie: Motorsportteile | Kommentieren »

Auspuffanlagen im Motorsport

von admin

Bei Fahrzeugen, die im Motorsport eingesetzt werden, sind die Auspuffanlagen meist vom Krümmer bis zum Endtopf komplette Einzelanfertigungen. Durch die Leistungssteigerungen bei den Fahrzeugen sind die Serienauspuffanlagen nicht mehr ausreichend dimensioniert, wodurch sogar ein Leistungsverlust entstehen kann. Auch wird bei vielen Autos, die bei Rennen eingesetzt werden, der Auspuffverlauf komplett verändert, z.B. damit die Aerodynamik des Fahrzeuges verbessert werden kann. Für solche Zwecke gibt es Auspuff Universalteile. Es gibt hier alles was benötigt wird, um einen Auspuff selbst anzufertigen. Bögen, Rohre, Muffen, Auspuff Adapter, Kompensatoren – um nur einige Teile zu nennen. Mit solchen Teilen ist es möglich einen Auspuff nach den Anforderungen, die das Fahrzeug stellt, anzufertigen. Diese Teile sind in verschiedenen Materialien erhältlich, wobei Edelstahl wohl das am meisten verwendetste Material ist, der Grund hierfür dürfte wohl die längere Haltbarkeit sein.

Kategorie: Motorsportteile | Kommentieren »

Hitzeschutzband im Motorsport

von admin

Hitzeschutzband ist im Motorsport fast unerlässlich. Sei es bei
Fächerkrümmern, Auspuffanlagen, Abgaskrümmern oder Down Pipes bei
Turbomotoren. Zuviel Hitze im Motorraum ist schädlich für alle Aggregate des
Motors und auch für Kabel und Schläuche im Motorraum. Durch das Umwickeln eines Fächerkrümmers mit Hitzeschutzband wird die Wärmeabstrahlung deutlichverringert. Hierdurch kann die Motorraumtemperatur merklich gesenkt werden, was eine Schonung der Teile im Motorraum bewirkt.

Kategorie: Motorsportteile | Kommentieren »