Der Klappstuhl

18. November 2010 von admin

Viele Motorsportbegeisterte besuchen Motorsportveranstaltungen wie Rallyes, Bergrennen oder auch Rundstreckenrennen. Ein wichtiges Utensil neben Sonnencreme bei schönem Wetter ist auch ein Klappstuhl. Bei Veranstaltungen wie Bergrennen gibt es zwar an bestimmten Stellen der Strecke Zuschauerpunkte, jedoch ist der Nachteil dieser Zuschauerpunkte, dass hier oftmals sehr viele Leute sind und man nicht soviel sieht wie an anderen Stellen. Wenn man also mitten in einer Wiese steht und das Rennen beobachtet, sollte man auch einen Klappstuhl dabei haben, auf welchem man bequem sitzen und das Rennen verfolgen kann. Beim Kauf eines Klappstuhls sollte man darauf achten, dass man nicht gerade einen schweren Klappstuhl kauft, da man bei einigen Veranstaltungen den Stuhl auch über mehrere Kilometer tragen muss.

Kategorie: Sonstiges | Kommentieren »

Formel 1 – Nationalteam steht

4. Februar 2010 von admin

Das Formel 1 – Nationalteam aus Deutschland ist nun komplett. Neben den zwei Stammfahrern Nico Rosberg und Michael Schuhmacher ist nun Nick Heidfeld als dritter Mann vorgestellt worden. Mercedes stellt somit als deutsches Team nur deutsche Fahrer ein und hat ein Nationalteam für Deutschland am Start. Nick Heidfeld, auch als Quick Nick bekannt, war zuletzt drei Jahre bei BMW als Fahrer. Bei Mercedes ist Nick Heidfeld nun als Test- und Ersatzfahrer. Sollten die beiden anderen Fahrer bei Mercedes keine Probleme haben, wird es für Quick Nick wohl keine Einsätze in der Formel 1 in diesem Jahr geben.

Quelle: sport1.de

Kategorie: Sonstiges | Kommentieren »

Probefahrt – BMW E46 M3 mit Eisenmann Sportauspuff

14. August 2009 von admin

Die Tage hatte ich einmal das Vergnügen einen BMW M3 E46 zu pilotieren. Für sich allein ist der E46 M3 von BMW schon ein schönes Auto und auch der serienmässige Sound des Motors kann sich sehen lassen. Glücklicherweise hatte der M3 noch eine Sportauspuffanlage von der bekannten Firma Eisenmann, was das Fahrerlebnis zu einem noch freudigerem Ereignis machte. Vom Start an war es eigentlich super mit dem BMW M3 zu fahren. Das einzige Problem, was meiner Meinung nach schon immer bei BMW besteht,sind diese Hochdrehzahlmotoren. Fährt man los kommt im Drehzahlkeller des M3 auch erstmal nicht viel, dafür geht es im oberen Drehzahlbereich des BMW M3 so richtig zur Sache. Die Eisenmann Sportauspuffanlage hört sich im unteren Drehzahlbereich eher dezent an, wenn es dann aber in die höheren Bereiche geht wird der Sound immer besser und lässt wohl so einige Herzen von Autofans höher schlagen. Nachteil: die Eisenmann Auspuffanlage für den BMW E46 M3 kostet – wie viele andere Auspuffanlagen auch – recht viel Geld, das stört im ersten Moment etwas, aber der Sound der Eisenmann Sportauspuffanlage mindert das schlechte Gefühl soviel Geld ausgegeben zu haben. Wenn man jedochdas Geld für einen BMW M3 hat, dann sollte es an einer guten Auspuffanlage auch nicht mangeln und hierfür ist der Auspuff von Eisenmann wohl einer der besten, die es am Markt gibt.

Kategorie: Sonstiges | Kommentieren »

Abwrackprämie – nicht weiter gedacht?

von admin

Momentan liest man es ja überall und in der Werbung ist das Thema auch immer präsent. Eigentlich wollte ich ja nichts dazu sagen, aber es muß einfach sein. Wenn man einmal über den Sinn der Abwrackprämie nachdenkt, hört sich das auf den ersten Blick ja noch recht gut an. Beschäftigt man sich aber etwas mehr damit, so wird einem recht schnell klar werden, dass dieses „Strohfeuer“ eigentlich nichts als Verarsche ist. Man bietet jemandem 2500 Euro, wenn er sich ein neues Auto kauft und sein mindestens 9 Jahre altes Auto verschrotten lässt. Hieraus sollen sich mehr Autoverkäufe ergeben, was wiederum für die Autoindustrie gut ist, damit hier keine Arbeitsplätze wegfallen. Hier nun einmal ein paar Fragen, die ich gerne mal einem Politiker, der für die Abwrackprämie gestimmt hat, stellen würde:
Weiterlesen »

Kategorie: Sonstiges | Kommentieren »