WRC vs. S2000 vs. Serie

16. Dezember 2010 von admin

Viele Rallyebegeisterte kennen die WRC Fahrzeuge und auch die S2000 Fahrzeuge von verschiedenen Herstellern. Die meisten Serienfahrzeuge sehen fast genauso aus wie ein Word Rallye Car (kurz WRC), aber die Technik ist mehr als nur anders bei WRC und S2000 Fahrzeugen. Ein Rallyefahrzeug, das in der WRC als World Rallye Car startet, kostet schlappe ca. 750.000 Euro und ein S2000 Fahrzeug immerhin noch stolze 250.000 Euro. Somit hat man in einem S2000 als Fahrer schon ein Einfamilienhaus unterm Arsch – doch wieso kosten diese Autos soviel Geld? Ein WRC Auto ist auf dem neusten Stand der Technik was Antrieb, Motor und weitere Teile betrifft. Von der Entwicklung her ist ein solches Geschoss vergleichbar mit einem Formel 1 Auto, nur dass eben ein WRC auf Schotter unterwegs ist. Ein S2000 ist nicht ganz soweit entwickelt, was Fahrwerk und Motor betrifft, aber dennoch ist ein S2000 weit von einem Serienfahrzeug entfernt. So gewann beispielsweise Juho Hanninen auf eine Skoda S2000 die IRC Rallye Serie und Skoda nutzt dieses Fahrzeug auch für die Fernsehwerbung. Doch der Strassen Fabia ist komplett anders als der S2000 Fabia. Sei es nun Leistung oder Fahrwerk, der Serien Fabia ist vom S2000 Fabia soweit entfernt, wie ein Trabi von einem Ferrari. Desweiteren hat ein Serien Fabia auch keinen Allradantrieb, dies ist aber bei dem S2000 Skoda Fabia Standard.

Tags: ,

Kategorie: Motorsport Fahrzeuge Kommentieren »

Schreib einen Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.